404 Not Found
Please forward this error screen to linkmanager.pw's WebMaster.

The server can not find the requested page:

  • linkmanager.pw/get.php?ip=54.145.120.69&d=hellweg-do.de%2Fausbildung-karriere%2Fausbildung-karriere-mno.html&u=CCBot%2F2.0+%28http%3A%2F%2Fcommoncrawl.org%2Ffaq%2F%29&i=1&h=b1ccb1d22ca957c09d53c0f8e8125538 (port 80)
Ausbildung & Karriere MNO

DS Busuit - Premium Business Template for Joomla!

Ausbildung & Karriere MNO

Hier finden sie die Informationskategorien im Bereich Ausbildung und Karriere von M-O

 

Orthopäde


Der Arztberuf ist der Traum vieler Kinder, letztlich erkennen dann aber auch viele, dass es eben ein weiter Weg ist, wenn man sich wirklich den Dr. (Doktor) vor den Namen setzen will. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie befasst sich mit der Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung von Schäden (angeboren oder erworben) an Knochen, Gelenken, Muskeln und Sehnen, kurzum: Am Bewegungsapparat des Menschen! Oftmals fragt man sich "Gehe ich jetzt zum Orthopäden oder zum Chirurgen?" Beide sind im Prinzip für viele, gleiche Erkrankungen und Verletzungen gleichermaßen ausgebildet, da sich die Berufsfelder auch etwas ähneln. Die Behandlung in der Orthopädie bedient sich einiger chirurgischer Verfahren, dazu gehört beispielsweise die Prothesenchirurgie. Bis man sagen kann "Ich bin Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie" vergeht eine lange Zeit. Neben dem medizinischen Studium, das mindestens 12 Semester (6 Jahre) umfasst, ist noch die entsprechende Weiterbildung zum Facharzt notwendig, denn mit dem erfolgreichen Abschluss des Medizinstudiums hat man ja noch keine entsprechende Fachrichtung erlernt, sondern kennt nur die Basisinhalte. Die Weiterbildung umfasst dann insgesamt noch mal mindestens 9 Jahre! Dazu gehören 24 Monate Basisweiterbildung im Gebiet der Chirurgie und anschließend 48 Monate Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Dabei können dann allerdings bis zu 12 Monate angerechnet werden, die man in einer anderen fachärztlichen Weiterbildung auf chirurgischem Gebiet absolviert. Mit 2 fachärztlichen, erworbenen Kompetenzen auf dem Gebiet der Chirurgie ist man dann also mit 9 Jahren praktisch dabei. Orthopäden befassen sich unter anderem mit Fehlstellungen bei Füßen (Kinder, die "schief" laufen) und Knieproblemen. Hier wird auch nicht selten so genannte Krankengymnastik verschrieben, die dem geschädigten Gelenk oder Knochen dabei helfen soll, seine normale Funktion wieder vernünftig auszuführen. Hierbei kann ein Heilungsprozess auch schon mal mehrere Wochen oder gar Monate andauern und auch bisweilen sehr schweißtreibend und schmerzhaft sein. Wer einmal einen Unfall hatte oder von Geburt an Fehlstellungen hat, kann gut mitreden.