404 Not Found
Please forward this error screen to linkmanager.pw's WebMaster.

The server can not find the requested page:

  • linkmanager.pw/get.php?ip=54.145.120.69&d=hellweg-do.de%2Fausbildung-karriere%2Fausbildung-karriere-pqr.html&u=CCBot%2F2.0+%28http%3A%2F%2Fcommoncrawl.org%2Ffaq%2F%29&i=1&h=b1ccb1d22ca957c09d53c0f8e8125538 (port 80)
Ausbildung & Karriere PQR

DS Busuit - Premium Business Template for Joomla!

Ausbildung & Karriere PQR

Hier finden sie die Informationskategorien im Bereich Ausbildung und Karriere von P-Q

 

Physiotherapeut


Ein interessanter Beruf, in dem es im Grunde um "Training" geht. Physiotherapeuten trainieren im Prinzip Gelenke und Muskeln. Die Patienten sind in der Regel altersschwach, krank oder nach einem Unfall in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Anders als man vielleicht vermutet, wenn es um einen Beruf geht, in dem man anderen Menschen bei Heilungsprozessen hilft, ist hier kein Medizinstudium erforderlich. Den Beruf des Physiotherapeuten erlernt man in 3 Jahren Ausbildung. Die schulische Ausbildung erfolgt hierbei an Berufsfachschulen für Physiotherapie. Neben der Schule ist in aller Regel ein Krankenhaus der andere Lernort. Neben normalen Krankenhäusern sowie Vorsorge- und Rehabilitationskliniken sind aber auch Facharzt- und physiotherapeutische Praxen, Altenheime, Rehabilitationszentren und Einrichtungen zur Eingliederung und Pflege von Menschen mit Behinderungen potenzielle Arbeitgeber für Auszubildende in diesem Beruf. Natürlich wird in dieser Berufssparte auch viel auf charakterliche Eigenschaften geachtet. Sorgfalt, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein sind extrem wichtig. Als Physiotherapeut muss man auch immer davon ausgehen, dass man auf Patienten trifft, die durch ihre Krankheit, nach einem Unfall oder warum auch immer auch psychisch belastet sind. Wer in seinen Grundbewegungen eingeschränkt ist, erlebt auch oft diverse, psychische Belastungen und muss sich damit auseinandersetzen. Ein Physiotherapeut, der seinen Job einfühlsam und sorgsam erledigt, ist daher dann sehr wichtig. Natürlich geht es aber vorrangig darum, die Bewegungsfreiheit wieder weitesgehend oder vollständig herzustellen. Physiotherapeuten haben individuelle Behandlungspläne vorliegen, die exakt nach ärztlicher Verordnung erstellt wurden. Interesse an Biologie und Sport ist bei der Wahl dieses Ausbildungsberufes vorteilhaft. Die schulische Ausbildung wird nicht bezahlt. Als Qualifikation für das Erlernen des Berufs wird die mittlere Reife oder ein gleichwertiger Schulabschluss vorausgesetzt. In manchen Bundesländern reicht auch ein Hauptschulabschluss, sofern man bereits im Vorfeld eine Berufsausbildung absolviert hat. Sollte man keinen Ausbildungsplatz zum Physiotherapeuten finden, sind die Berufsfelder Masseur, medizinischer Baumeister, Ergotherapeut und Sportlehrer alternative Berufe. Detaillierte Informationen gibt es natürlich auch in den geläufigen Einrichtungen der Arbeitsagenturen und auf diversen Internetseiten.